2019

Gruppenstunde der Kinderfeuerwehr: Verkehrsunfall

Die Gruppenstunde der Kinderfeuerwehr am 12.04.2019 stand unter dem Thema Verkehrsunfall. Welche Aufgaben hat die Feuerwehr bei einem Verkehrsunfall und welche Geräte hat die Feuerwehr hierzu dabei. Praktischer würde es dann bei einem simulierten Unfall - die Kinder durften erst mal selbst versuchen eine Verkehrsabsicherung aufzubauen, brauchten dann aber doch noch ein bißchen Unterstützung. Dann kam die Jugendgruppe mit dazu und hat den Kindern erklärt, wie der Spreizer funktioniert. Beim „Retten“ von Schokoküssen konnten die Kinder diesen dann auch gleich gemeinsam mit den Jugendlichen ausprobieren. Selbst gerettet schmecken die dann am Besten.

Besuch von Schulkindern

Am Donnerstag, den 04.04.2019 haben zwei 3. Klassen der Mittelschule Geiselhöring die FF Geiselhöring besucht und sich über die Tätigkeiten und Abläufe der Wehr informiert.

Unser 1. Kommandant Roland Matejka, Jugendwartin Anita Karl und Kameradin Constanze Hoell standen den Schülern und Schülerinnen bei Ihren Fragen Rede und Antwort.

Sie konnten in den Fahrzeugen Platz nehmen um zu sehen wie zu den Einsätzen gefahren wird.

Das LF 16/12 und das TLF 16/25 wurde den Schülern und Schülerinnen mit den kompletten Gerätschaften genauer vorgeführt und erklärt.

Zum Schluss hat Kommandant Roland Matejka auf unsere Jugendfeuerwehr hingewiesen bei der jeder Nachwuchs recht herzlich willkommen ist.

Gruppenstunde der Kinderfeuerwehr: Verhalten im Unfall

In der Gruppenstunde der Kinderfeuerwehr am 15.03.2019 ging es um das Thema „Verhalten im Unfall“. Zuerst stand ein theoretischer Teil auf dem Programm, in dem die Kinder die einzelnen Glieder der Rettungskette kennenlernen durften und wie wichtig es ist, dass kein Glied fehlt. Dann wurde das Erlernte in praktischen Beispielen durchgespielt. Beim Fahrradunfall konnten die Kinder die stabile Seitenlage aus der letzten Gruppenstunde gleich nochmal anwenden. Beim Unfall auf dem Fußballplatz wurde der Notruf geübt - an alle 5 W-Fragen zu denken ist gar nicht so leicht. Auch das Verhalten bei einem Brand im Wohnhaus wurde durchgespielt. Im vierten Fallbeispiel ging es um einen Unfall mit Strom - auch hier konnte ein Teil aus der letzten Gruppenstunde angewandt werden - die Rettungsdecke musste unter den verletzten Patienten gelegt werden. So sind die Kinder jetzt bestens gerüstet wenn etwas passiert und wissen genau, wie sie helfen können.

Gruppenstunde der Kinderfeuerwehr: Erste Hilfe

Für die Gruppenstunde der Kinderfeuerwehr am 08. Februar 2019 haben wir uns Unterstützung vom BRK geholt. Es ging um das Thema erste Hilfe und wie auch schon Kinder erste Hilfe leisten können.
Anna erklärte den Kindern, was es heißt, wenn jemand bewusstlos ist und wie man sich dann richtig verhält. Alle Kinder durften dann einmal Patient und Ersthelfer sein und die stabile Seitenlage ausprobieren. Dann durften sich die Kinder mit leckerem Kuchen stärken - den hatte uns Julian zu seinem Ausstand in der Kinderfeuerwehr mitgebracht - er wechselt jetzt in die Jugendgruppe.
Im zweiten Teil ging es um das Thema Verbrennungen und wie hier die Erstversorgung aussieht. Die Kinder durften dann auch gleich wieder selber üben und es wurde nicht nur die Wunde mit einem sterilen Verband abgedeckt sonder der Patient dann auch gleich warm eingepackt.
Ein herzliches Dankeschön an Anna und Benedikt für die tolle Gestaltung der Gruppenstunde „erste Hilfe“.

Erste Hilfe Kurs im Rahmen der MTA Ausbildung

Im Rahmen der MTA Ausbildung für den Feuerwehrdienst wurde am 26. und 27. Januar ein Erste-Hilfe Kurs mit 16 Stunden im Feuerwehrgerätehaus abgehalten.

Die 20 Feuerwehrdienst-Einsteiger aus den verschiedensten Wehren aus dem gesamten Gemeindegebiet Geiselhöring lernten hierbei unter anderem die Versorgung von Verletzten wie z.B. die stabile Seitenlage, Anlegen von unterschiedlichsten Verbänden, Helmabnahme und die lebensrettenden Sofortmaßnahmen kennen.

Vielen Dank an den Ausbilder des Bayerischen Roten Kreuzes und an die Teilnehmer die ihre Freizeit für den sehr wichtigen ehrenamtlichen Dienst opferten.

Gruppenstunde der Kinderfeuerwehr: Jahresrückblick und Gerätekunde

Am Freitag, 11.01.2019, traf sich die Kinderfeuerwehr zum ersten Mal im neuen Jahr. Gemeinsam ließen wir das letzte Jahr Revue passieren und jeder erinnerte sich an einen anderen Teil der Gruppenstunden in 2018 und so konnten wir alle Puzzleteile zusammensetzen.
Anschließend durften die Kinder alle Geräte, die die Feuerwehr zum Löschen braucht aus dem Tanklöschfahrzeug holen. Alle Geräte waren dann Teil eines Spiels, bei denen die Kinder genau aufpassen mussten, was fehlt. Zum Abschluss konnten die Kinder ihr Feuerwehrwissen bei einem Quiz unter Beweis stellen.