2019

Gruppenstunde der Kinderfeuerwehr: Grillfest

Zu unserer letzten Gruppenstunde im laufenden Schuljahr haben wir uns mit der Jugendfeuerwehr zusammen getan und ein kleines Grillfest veranstaltet. Jeder durfte selbst entscheiden was für ihn auf den Grill kommt. Natürlich durfte dabei der Spaß nicht zu kurz kommen und so wurde kurzerhand ein Völkerball-Spielfeld mit Leinen aufgebaut und das erste Spiel hieß klein gegen groß. Dann war der Ehrgeiz der Kinder gepackt und bei einem mix aus Kinder- und Jugendfeuerwehr gab jeder sein Bestes und so gingen nach einem schwer erkämpften letzten Spiel alle als Sieger vom Platz.

Atemschutzübung im Kindergarten

Am Mittwoch, den 10. Juli 2019 fand eine gemeinschaftliche Atemschutzübung der Feuerwehren Geiselhöring und Wallkofen im Kindergarten der Stadt Geiselhöring statt. Übungsannahme war ein Brand im 1. OG mit mehreren vermissten Kindern und Erziehern. 

Nach dem Eintreffen des Einsatzleiters, zweiter Kommandant Stefan Allmeier, wurde umgehend eine Erkundung und Befragung der um Hilfe schreienden Personen eingeleitet. Auf der Straßenseite des Gebäudes standen mehrere Kinder und eine Erzieherin am Fenster und berichteten vom verrauchten Fluchtweg. An der Gebäuderückseite wurden ebenfalls zwei Personen am Fenster angetroffen. Mit dem eintreffenden Löschgruppenfahrzeuges und der Drehleiter aus Geiselhöring wurde sofort eine Menschenrettung eingeleitet. Zwei Trupps, geschützt mit Atemschutzgeräten, machten sich über das Treppenhaus auf den Weg in den ersten Stock. Die Drehleiter wurde an der Straßenseite positioniert und begann zeitgleich mit der Rettung von insgesamt acht Kindern und einer Erzieherin über das Fenster. Die eintreffende Feuerwehr Wallkofen stellte ebenfalls zwei Trupps unter Atemschutz. Während der weiteren Erkundung konnte noch zwei weitere Personen an Fenstern angetroffen werden. Alle vier Personen wurden über tragbare Leitern beider Feuerwehren ins Freie gerettet. Beim Innenangriff wurden bis zu drei Trupps gleichzeitig eingesetzt und zu jeder Zeit ein Sicherungstrupp bereitgestellt. Am Eingang zum Brandraum konnten durch die eingesetzten Suchtrupps zwei bewusstlose Personen aufgefunden werden. Diese wurden nach Rückmeldung an den Einsatzleiter sofort ins Freie gerettet.

Nach Rückmeldung der Gruppenleiterin galt ein Kind noch als vermisst und wurde im Flur oder den Nebenräumen des Altbaus vermutet. Ein Atemschutztrupp der Feuerwehr Geiselhöring konnte das vermisste Kind kurz darauf in den Toilettenräumen auffinden. Bei der eingeleiteten Rettung kam es bei dem eingesetzten Trupp zum Atemschutznotfall. Der Sicherungstrupp vorm Gebäude konnte nach der May-Day Meldung sofort zur Unterstützung der Kameraden ins Obergeschoss vorgehen. Nach einer knappen dreiviertel Stunde waren alle Personen gerettet und der Brandherd gelöscht.

Am Anschluss folgte eine Übungsnachbesprechung aller Beteiligten. Übungsleiter Benedikt Siegrün, Zugführer Bernd Hirschmann und Einsatzleiter Stefan Allmeier sprachen in versammelter Runde viele Positive Dinge an, verwiesen aber auch auf eingeschlichene Fehler. Ein großer Dank geht an den 1. Bürgermeister Herbert Lichtinger und die Leiterin des Kindergartens Frau Maier für die Möglichkeit die Übung abzuhalten. Während der laufenden Übung konnten sich alle über interessierte und staunende Blicke der Nachbarn und Passanten freuen. Mitglieder der Jugendfeuerwehr und Feuerwehrangehörige spielten die verletzten und vermissten Personen und wurden hierfür vom Team um Ramona Fuchs von der Johanniter Unfallhilfe Regensburg realitätsnah geschminkt. Zum Schluss konnten alle beteiligten Feuerwehrfrauen und Männer nochmals die einzelnen Räume in Augenschein nehmen und sich Besonderheiten wie Aufzug, Dachboden und Heizung ansehen.

Eingesetzte Kräfte

  • FF Geiselhöring: 10/1, 40/1, 30/1
  • FF Wallkofen: 46/1

Kinderfeuerwehr: Kinderschminken am Bürgerfest

Auch die Kinderfeuerwehr hat sich am diesjährigen Bürgerfest der Stadt Geiselhöring beteiligt und dies ein bißchen bunter gemacht. So wurden beim Kinderschminken aus den kleinen Besuchern Superhelden und Prinzessinnen, Tiger und Schmetterlinge, die sich dann auf dem Stadtplatz tummelten.

Absicherung des Bürgerfestlaufes

Absicherung des Bürgerfestlaufes

 

Am Samstag, den 06.07.2019 fand im Rahmen des Geiselhöringer Bürgerfestes wieder der Teamlauf des TV Geiselhörings statt.

Um einen sicheren Ablauf zu gewährleisten mussten durch die Feuerwehr Geiselhöring rund um die Laufstrecke, durch den Geiselhöringer Stadtplatz und Ortskern, einige Straßen für ca. 1,5 Stunden gesperrt werden.

Mit zwei Einsatzfahrzeugen wurden eine Haupt- und eine Nebenstraße zusätzlich abgesichert, um heranfahrende Fahrzeuglenker auf die Sperre aufmerksam zu machen.

Die Feuerwehr Geiselhöring war mit dem Kommandowagen, dem Mannschaftstansportwagen und 5 Mann bis ca. 17:15 Uhr im Einsatz

Leistungsabzeichen „Technische Hilfeleistung“

Am Freitag, den 05.07.2019 zeigten zwei Gruppen der Freiwilligen Feuerwehr Geiselhöring eine gute Leistung bei der Leistungsprüfung in Technischer Hilfeleistung der verschiedenen Stufen. Für diese Aufgabe bestens vorbereitet wurden sie von ihren Ausbildern dem 2. Kommandanten Stefan Allmeier und Gruppenführer Patrick Hierl.

Das Schiedsrichterteam mit Kreisbrandinspektor Werner Schmitzer, Kreisbrandmeister Moritz Mannes und unser 2. Kommandant Stefan Allmeier fanden lobende Worte für den reibungslosen Ablauf und den guten Kenntnissen der Teilnehmer.

Folgende Abzeichen wurden nach Bestehen der Prüfung verliehen.

In der Gruppe 1 erhielt Gruppenführer Patrick Hierl Stufe 5, Maschinist Benedikt Siegrün Stufe 4, Michael Meister Stufe 5, Markus Würzbauer Stufe 2, Isabella Matejka Stufe 2, Enis Stjepanovic Stufe 2, Klaus Lichtinger Stufe 5, Gerhard Lichtinger Stufe 5 und Hans Bachmaier Stufe 5.

In der Gruppe 2 erhielten Maschinist Thomas Singer Stufe 4, Uli Karl Stufe 1, Markus Popp Stufe 1 und Constanze Höll Stufe 1.

 

Neuer Feuerwehrstellplatz am Viehmarktplatz

Am Dienstag, den 25.06.2019 zogen die Drehleiter und das Dekontaminationsfahrzeug vom Stellplatz in der Hadersbacher Straße in die neue Unterkunft am Viehmarktplatz um. 

Das 2013 durch den Bund zur Verfügung gestellte Dekontaminationsfahrzeug fand auf Grund seiner Höhe und Länge keinen Platz im aktuellen Gerätehaus. Dadurch musste die Stadt Geiselhöring eine externe Halle bei der Firma SportAktiv Krusche in der Hadersbacher Straße anmieten. 2018 folgte mit der Drehleiter ein weiteres Fahrzeug, welches in der dortigen Halle ihren Platz fand. 

Auf Grund von Eigenbedarf musste man sich 2019 um eine neue Unterstellmöglichkeit für die beiden Fahrzeuge umschauen. Nach umfangreicher Suche konnte man zwei Hallen auf dem Anwesen der Familie Schreyer am Viehmarktplatz als neue Bleibe gewinnen. Nach Rücksprache und Begutachtung mit der zuständigen Stelle der Regierung konnte man am Dienstag in die neue Örtlichkeit umziehen. Durch den städtischen Bauhof wurden in der Halle noch kleine Umbauarbeiten vorgenommen. Zusätzlich wurden im Hof und bei der Ausfahrt Parkverbotsschilder aufgestellt.

Mit Hilfe einiger Kameraden konnten die vorhandenen Ladegeräte und die Sonstige Einrichtung mit wenigen Handgriffen in die neue Heimat verbracht werden. Durch die Unterstützung mit einem Transport LKW der Firma Metallbau Daffner und zwei Gabelstapler der Firma SportAktiv Krusche und der Familie Schreyer konnte der Umzug nach fast zwei Stunden abgeschlossen werden.

Die Drehleiter und das Dekontaminationsfahrzeug stehen bis zur Fertigstellung unseres neuen Gerätehauses Ende 2020 am Viehmarktplatz und werden im Alarmfall durch anrückende Kräfte der Feuerwehr Geiselhöring besetzt.

Die Feuerwehr Geiselhöring bedankt sich bei den örtlichen Firmen für die Unterstützung und weißt alle Bürgerinnen und Bürger auf die neuen Parkverbotsschilder rund um das Anwesen Schreyer am Viehmarktplatz hin. Falsch abgestellte Fahrzeuge behindern im Ernstfall einen schnellen Feuerwehreinsatz und kosten wertvolle Minuten.

Gruppenstunde der Kinderfeuerwehr: Verkehrsübung

Die Gruppenstunde der Kinderfeuerwehr am 07.06.2019 fand dieses Mal auf dem Verkehrsübungsplatz statt. Alle Kinder waren mit ihren Fahrrädern gekommen und perfekt mit Helm ausgestattet. Damit man sicher am Straßenverkehr teilnehmen kann, muss man natürlich auch die Regeln kennen. Dazu durften sich die Kinder erst einmal die verschiedenen Verkehrsschilder ansehen und dabei gleich lernen, was sie bedeuten. Mit den Schildern wurde dann am Verkehrsübungsplatz eine Fahrradübungsstrecke aufgebaut, die wir natürlich zuerst gemeinsam als „Bus“ durchfahren haben. Dann hieß es rauf auf die Fahrräder, Helm auf und los gehts. Die Kinder hatten sichtlich Spaß dabei, Verkehrsteilnehmer zu spielen und konnten gar nicht genug bekommen. Zwischendurch brauchte es dann doch einmal eine Pause, da es die Sonne an diesem Tag gut mit uns meinte. Diese Zeit wurde genutzt um zu prüfen, ob die Fahrräder der Kinder auch wirklich verkehrssicher sind - dazu gab es eine kindgerechte Checkliste - und um auch das Verhalten bei einem Fahrradunfall durchzuspielen. So hatten manche Eltern am Ende der Gruppenstunde so ihre Mühen, die Kinder von den Fahrrädern wieder runter zu bekommen - ein Zeichen für uns, dass es allen Spaß gemacht hat.

Fahrzeugweihe in Wallkofen

Am Samstag, den 18.05.2019 war eine Abordnung unserer Wehr in Wallkofen.

Die Kameraden aus Wallkofen haben ihr neues Tragkraftspritzenfahrzeug mit Wasser (TSF-W) eingeweiht und in Dienst gestellt. Die Feuerwehr Geiselhöring wünscht den Kameraden mit ihrem neun Fahrzeug alles gute sowie allzeit gute Fahrt und immer eine sichere Ankunft an der Wache.

 

Gruppenstunde der Kinderfeuerwehr: Kino

Am Freitag, 10.05.2019, trotzten wir dem schlechten Wetter und haben unsere Pläne für die Gruppenstunde der Kinderfeuerwehr kurzer Hand geändert. Die Vorhänge des Saals wurden zugezogen, die Kinder mit Popcorn und Gummibärchen versorgt und so verwandelte sich das Feuerwehrhaus zum Kino. Für die Kinder gab es viel zu Lachen und so verging die Zeit wieder viel zu schnell.

Florianifest 2019 der Kameraden Altmünster

Am Samstag, den 04.05.2019, hat unser Patenverein aus Altmünster (Österreich) sein Florianifest gefeiert.

Wir waren mit einer Abordnung vor Ort und haben das Fest gemeinsam mit unseren Kameraden gefeiert. Nach Abschluss des Gottesdienst und der Weihe der Kränze für das Kriegerdenkmal wurde im Gasthaus Sägemühle mit Umramung der Marktmusik Altmünster der gemeinschaftliche Abend gefeiert.

Florianifest 2019

Am Mittwoch, den 01.05.2019, hat unser jährliches Florianifest stattgefunden. Die Mühen der Organisation und Aufbauens haben sich gelohnt. Wir wurden mit einem kühlen aber regenfreien Tag für die Mühen belohnt.

Zu Beginn stand wieder der Kirchenumzug der FF Geiselhöring mit den Ortsfeuerwehren. Nach der Kirche zog der Zug über das Kriegerdenkmal zur Kranzniederlegung zum Gerätehaus zurück. Hier wurden im Feierlichen Rahmen Kameraden für Ihre langjährigen Dienste geehrt.

Nach den Ehrungen ging es zum Mittagessen über.

Für die kleinen Gäste stand wieder eine Hüpfburg und das Kinderschminken zur Verfügung. Nachmittags bestand für die Kinder die Möglichkeit mit dem Feuerwehrauto mitzufahren.

Am Nachmittag boten wir neben Kaffee und Kuchen noch Musikalische Unterhaltung mit der Blaskapelle Hirschling.

Großer Dank geht an die Bevölkerung des Gemeindegebietes Geiselhöring die uns über den Tag besucht haben und diesen Tag erst gelingen haben lassen.

Vielen Dank an die Kameraden die bei der Organisation, dem Aufbauen und beim Festablauf mitgeholfen haben.

Gruppenstunde der Kinderfeuerwehr: Verkehrsunfall

Die Gruppenstunde der Kinderfeuerwehr am 12.04.2019 stand unter dem Thema Verkehrsunfall. Welche Aufgaben hat die Feuerwehr bei einem Verkehrsunfall und welche Geräte hat die Feuerwehr hierzu dabei. Praktischer würde es dann bei einem simulierten Unfall - die Kinder durften erst mal selbst versuchen eine Verkehrsabsicherung aufzubauen, brauchten dann aber doch noch ein bißchen Unterstützung. Dann kam die Jugendgruppe mit dazu und hat den Kindern erklärt, wie der Spreizer funktioniert. Beim „Retten“ von Schokoküssen konnten die Kinder diesen dann auch gleich gemeinsam mit den Jugendlichen ausprobieren. Selbst gerettet schmecken die dann am Besten.

Besuch von Schulkindern

Am Donnerstag, den 04.04.2019 haben zwei 3. Klassen der Mittelschule Geiselhöring die FF Geiselhöring besucht und sich über die Tätigkeiten und Abläufe der Wehr informiert.

Unser 1. Kommandant Roland Matejka, Jugendwartin Anita Karl und Kameradin Constanze Hoell standen den Schülern und Schülerinnen bei Ihren Fragen Rede und Antwort.

Sie konnten in den Fahrzeugen Platz nehmen um zu sehen wie zu den Einsätzen gefahren wird.

Das LF 16/12 und das TLF 16/25 wurde den Schülern und Schülerinnen mit den kompletten Gerätschaften genauer vorgeführt und erklärt.

Zum Schluss hat Kommandant Roland Matejka auf unsere Jugendfeuerwehr hingewiesen bei der jeder Nachwuchs recht herzlich willkommen ist.

Gruppenstunde der Kinderfeuerwehr: Verhalten im Unfall

In der Gruppenstunde der Kinderfeuerwehr am 15.03.2019 ging es um das Thema „Verhalten im Unfall“. Zuerst stand ein theoretischer Teil auf dem Programm, in dem die Kinder die einzelnen Glieder der Rettungskette kennenlernen durften und wie wichtig es ist, dass kein Glied fehlt. Dann wurde das Erlernte in praktischen Beispielen durchgespielt. Beim Fahrradunfall konnten die Kinder die stabile Seitenlage aus der letzten Gruppenstunde gleich nochmal anwenden. Beim Unfall auf dem Fußballplatz wurde der Notruf geübt - an alle 5 W-Fragen zu denken ist gar nicht so leicht. Auch das Verhalten bei einem Brand im Wohnhaus wurde durchgespielt. Im vierten Fallbeispiel ging es um einen Unfall mit Strom - auch hier konnte ein Teil aus der letzten Gruppenstunde angewandt werden - die Rettungsdecke musste unter den verletzten Patienten gelegt werden. So sind die Kinder jetzt bestens gerüstet wenn etwas passiert und wissen genau, wie sie helfen können.

Gruppenstunde der Kinderfeuerwehr: Erste Hilfe

Für die Gruppenstunde der Kinderfeuerwehr am 08. Februar 2019 haben wir uns Unterstützung vom BRK geholt. Es ging um das Thema erste Hilfe und wie auch schon Kinder erste Hilfe leisten können.
Anna erklärte den Kindern, was es heißt, wenn jemand bewusstlos ist und wie man sich dann richtig verhält. Alle Kinder durften dann einmal Patient und Ersthelfer sein und die stabile Seitenlage ausprobieren. Dann durften sich die Kinder mit leckerem Kuchen stärken - den hatte uns Julian zu seinem Ausstand in der Kinderfeuerwehr mitgebracht - er wechselt jetzt in die Jugendgruppe.
Im zweiten Teil ging es um das Thema Verbrennungen und wie hier die Erstversorgung aussieht. Die Kinder durften dann auch gleich wieder selber üben und es wurde nicht nur die Wunde mit einem sterilen Verband abgedeckt sonder der Patient dann auch gleich warm eingepackt.
Ein herzliches Dankeschön an Anna und Benedikt für die tolle Gestaltung der Gruppenstunde „erste Hilfe“.

Erste Hilfe Kurs im Rahmen der MTA Ausbildung

Im Rahmen der MTA Ausbildung für den Feuerwehrdienst wurde am 26. und 27. Januar ein Erste-Hilfe Kurs mit 16 Stunden im Feuerwehrgerätehaus abgehalten.

Die 20 Feuerwehrdienst-Einsteiger aus den verschiedensten Wehren aus dem gesamten Gemeindegebiet Geiselhöring lernten hierbei unter anderem die Versorgung von Verletzten wie z.B. die stabile Seitenlage, Anlegen von unterschiedlichsten Verbänden, Helmabnahme und die lebensrettenden Sofortmaßnahmen kennen.

Vielen Dank an den Ausbilder des Bayerischen Roten Kreuzes und an die Teilnehmer die ihre Freizeit für den sehr wichtigen ehrenamtlichen Dienst opferten.

Gruppenstunde der Kinderfeuerwehr: Jahresrückblick und Gerätekunde

Am Freitag, 11.01.2019, traf sich die Kinderfeuerwehr zum ersten Mal im neuen Jahr. Gemeinsam ließen wir das letzte Jahr Revue passieren und jeder erinnerte sich an einen anderen Teil der Gruppenstunden in 2018 und so konnten wir alle Puzzleteile zusammensetzen.
Anschließend durften die Kinder alle Geräte, die die Feuerwehr zum Löschen braucht aus dem Tanklöschfahrzeug holen. Alle Geräte waren dann Teil eines Spiels, bei denen die Kinder genau aufpassen mussten, was fehlt. Zum Abschluss konnten die Kinder ihr Feuerwehrwissen bei einem Quiz unter Beweis stellen.