von Michael Meister

VU Kleinflugzeug

Am Freitag, den 17.01.2020 um 15:57 Uhr wurde die Feuerwehr Geiselhöring mit weiteren Wehren aus dem Landkreis zu einem „VU Kleinflugzeug“ zwischen Rain und Atting, durch die ILS Straubing alarmiert.

Bei Eintreffen der ersten Wehr an der Einsatzstelle wurde folgende Lage vorgefunden: Ein Sportflieger hat auf einem Feld zwischen Atting und Rain notlanden müssen. Die beiden Insassen wurden leicht verletzt.

Ein Eingreifen der Feuerwehr Geiselhöring war nicht notwendig und wir konnten noch während der Anfahrt den Einsatz abbrechen.

Die Feuerwehr Geiselhöring war unter der Leitung des Zugführers Matthias Haider, mit 3 Mann, der Drehleiter und 6 Mann auf Bereitschaft bis 16:30 Uhr im Einsatz.

Eingesetzte Kräfte

  • FF SR Land 3
  • FF SR Land 3/2
  • FF Geiselhöring: 30/1
  • FF Straubing: 1/61/1
  • FF Rain: 40/1
  • FF Atting: 46/1
  • FF Dürnhart: 44/1
  • FF Wiesendorf/Bergstorf: 44/1
  • FF Schönach: 46/1
  • FF Aholfing: 43/1
  • FF Pfatter: 40/1
  • THW Fachberater
  • Rettungsdienst
  • Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung
  • Polizei

Zurück