von Michael Wittmann

Verkehrsunfall PKW gegen Baum, Person eingeklemmt

Am Freitag, den 03.08.2018 um 08:46 Uhr, wurden die Feuerwehren Geiselhöring, Leiblfing und Haindling zu einem schweren Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf die Gemeindesverbindungsstraße von Haindling in Richtung Enghof, durch die Integrierte Leitstelle Straubing alarmiert.

Bei Eintreffen der Feuerwehr Geiselhöring stellte sich folgende Lage da: ein Pkw ist frontal gegen einen Baum gefahren, durch den Aufprall wurde das Fahrzeug auf die Fahrbahn zurück geschleudert. Der Fahrer war im Fahrzeug eingeklemmt.

Die Feuerwehr Geiselhöring unterstützte den Rettungsdienst bei der Befreiung der Person. Diese konnte ohne Einsatz von schwerem Gerät aus dem Fahrzeug gerettet werden. Nach der Unterstützung des Rettungsdienstes bei den erstversorgenden Maßnahmen konnte die Feuerwehr Geiselhöring den Einsatz beenden. Die Feuerwehr Leiblfing stand während der Personenbefreiung auf Bereitschaft  zur Verfügung. Die Feuerwehr Haindling hat die verkehrsleitenden Maßnahmen übernommen.

Die Feuerwehr Geiselhöring war unter der Leitung des 1. Kommandanten Roland Matejka, mit 17 Mann, dem Kommandowagen, dem Löschgruppenfahrzeug, dem Gerätewagen Logitik-1 und dem Mannschaftstransportwagen sowie 2 Mann Bereitschaft am Gerätehaus bis 10:40 Uhr im Einsatz.

Eingesetzte Kräfte

  • Kreisbrandinspektor Werner Schmitzer

  • Kreisbrandmeister Moritz Mannes

  • FF Geiselhöring: Kdow, LF 16/12, GW – L1, MTW

  • FF Leiblfing: LF 16/12, GW – L1

  • Rettungsdienst

  • Notarzt

  • Christoph 15
  • Polizei

Zurück