von Michael Meister

Verkehrsunfall 1 oder 2 Pkw, Person eingeklemmt

Am Freitag, den 27.12.2019 um 11:49 Uhr wurde die Feuerwehr Geiselhöring mit der Meldung „VU 1 oder 2 Pkw, Personen eingeklemmt“ auf die Staatsstraße 2111 Geiselhöring Richtung Hainsbach durch die ILS Straubing alarmiert.

Beim Eintreffen am Einsatzort zeigte sich folgende Lage: Ein Pkw ist aus unbekannter Ursache von der Fahrbahn abgekommen und im Graben zum stehen gekommen. Die Aufgabe der Feuerwehr Geiselhöring bestand darin den Rettungsdienst bei der Befreiung der Fahrzeugführerin zu unterstützen und die Unfallstelle abzusichern.

Die Feuerwehr Geiselhöring war unter der Leitung des 1. Kommandanten Roland Matejka, mit 18 Mann, dem Kommandowagen, dem Löschgruppenfahrzeug, dem Tanklöschfahrzeug, dem Gerätewagen Logistik 1 und 5 Mann Bereitschaft am Gerätehaus bis 13:20 Uhr im Einsatz.

Eingesetzte Kräfte

  • KBI Werner Schmitzer
  • KBM Moritz Mannes
  • FF Geiselhöring: Kdow, LF16/12, GW-L1, MTW
  • FF Leiblfing: LF 16/12, MZF
  • Rettungsdienst
  • Christoph Regensburg
  • Polizei

Zurück