von Michael Meister

Pkw gegen Zug

Am Donnerstag, den 17.10.2019 um 14:26 Uhr wurde die Feuerwehr Geiselhöring mit der Meldung „Pkw gegen Zug“ zum Bahnübergang in der Dingolfinger Straße durch die ILS Straubing alarmiert.

Beim Eintreffen am Einsatzort zeigte sich folgende Lage: Eine Pkw Lenkerin hat beim Abbiegevorgang die geschlossene Bahnschranke übersehen und ist in den Gleisbereich eingefahren. Dadurch ist es zum Zusammenstoß zwischen dem in Richtung Straubing fahrenden Zug und der Fahrerseite des Pkws gekommen.

Die Aufgabe der Feuerwehr Geiselhöring bestand darin, den Rettungsdienst zu unterstützen und den Verkehr während der Unfallaufnahme an der Einsatzstelle vorbeizuleiten.

Die Feuerwehr Geiselhöring war unter der Leitung des 1. Kommandanten Roland Matejka, mit 10 Mann, dem Kommandowagen, dem Löschgruppenfahrzeug und 6 Mann Bereitschaft am Gerätehaus bis 15:46 Uhr im Einsatz.

Eingesetzte Kräfte

  • SR Land 3
  • SR Land 3/2
  • FF Geiselhöring: Kdo-W, LF 16/12
  • Bahnmanager
  • Rettungsdienst
  • Polizei

Zurück