2019

Wohnung öffnen akut

Am Mittwoch, den 16.01.2019 um 19:57 Uhr wurde die Feuerwehr Geiselhöring in die Anton-Bruckner-Straße zu einer „Wohnung öffnen akut“ durch die ILS Straubing alarmiert.

Vor Ort wurde folgende Lage vorgefunden: Bei einem Einfamilienhaus wurde seit mehreren Tagen der Postkasten nicht mehr geleert, aus diesem Grunde wurde angenommen es könnte etwas mit der bewohnenden Person geschehen sein.

Nachdem die ersteintreffenden Einsatzkräfte geläutet und geklopft haben, öffnete die Person selbst die Türe und war wohl auf. Der Einsatz konnte somit abgebrochen werden und wir konnten in die Wache einrücken.

Die Feuerwehr Geiselhöring war unter Leitung des 2. Kommandanten Stefan Allmeier, mit 12 Mann, dem Kommandowagen, dem Gerätewagen Logistik 1, dem Löschgruppenfahrzeug sowie 5 Mann Bereitschaft am Gerätehaus bis 20:30 Uhr im Einsatz.

 

Eingesetzte Kräfte

  • FF Geiselhöring: Kdo-W, LF 16/12, GW-L1
  • Rettungsdienst
  • Polizei

Hilfeleistungskontingent des Landkreises Straubing-Bogen in Gaißach

Am Samstag, den 12.01.2019 wurde das Hilfeleistungskontingent des Landkreises Straubing-Bogen zur Unterstützung bei der Dachräumung von Schneemassen nach Gaißach im Landkreis Bad Tölz angefordert. Neun Kameraden unserer Wehr haben mit der DLA(K) 23/12, dem Dekon-P inklusive Lima und dem MTW an diesem Einsatz teilgenommen.

Am Sonntag verließen um 04:30 Uhr 20 Fahrzeuge mit ca. 140 Einsatzkräften die Zentrumswache der Stadt Straubing in Richtung Gaißach.

Nach Ankunft am Einsatzort erfolgte die Einweisung in die Abläufe und die Zuteilung des Auftrages. Dass angeforderte Hilfeleistungskontingent wurde für die Befreiung von Schneemassen am Dach der Kinderklinik in Gaißach eingeteilt. Die Arbeit an diesem Tag konnte nach Räumung der etwas mehr als der Hälfte der Dachfläche beendet werden. Der zweite Tag hat mit einem gemeinschaftlichen Frühstück im Klinikum begonnen. Nach der Stärkung wurde der Auftrag, dass Dach zu Räumen weiter abgearbeitet. Beim Abschluss einer Lagebesprechung der Führungskräfte wurde um ca. 11:00 Uhr der Einsatz als beendet gemeldet. Nach dem Zusammenräumen, verpacken des Materiales und der Abschlussbesprechung aller Einsatzkräfte konnte gegen 11:30 Uhr die Heimreise angetreten werden. Nach Ankunft im Gerätehaus wurden die Fahrzeuge wieder aufgerüstet und Einsatzbereit gemeldet.

Eingesetzte Kräfte

  • Feuerwehr Geiselhöring
  • KBI Werner Schmitzer
  • KBM Moritz Mannes
  • SBR Stephan Bachl
  • Feuerwehr Atting
  • Feuerwehr Aholfing
  • Feuerwehr Leiblfing
  • Feuerwehr Obersunzing
  • Feuerwehr Wiesendorf-Bergstorf
  • Feuerwehr Hainsbach
  • Feuerwehr Grafentraunbach
  • Feuerwehr Pfaffenberg
  • Feuerwehr Mallersdorf
  • Feuerwehr Straßkirchen
  • Feuerwehr Straubing
  • Feuerwehr Aiterhofen
  • Feuerwehr Rain
  • Feuerwehr Feldkirchen
  • Feuerwehr Perkam
  • Feuerwehr Gaißach
  • BRK Straubing-Bogen
  • Rettungsdienst Bad Tölz
  • THW Dachau
  • Landratsamt Straubing-Bogen

BMA Industriegebiet

Am Samstag, den 05.01.2019 um 10:09 Uhr wurde die Feuerwehr Geiselhöring zu einem Industriebetrieb in die Hadersbacher Straße in Geiselhöring, durch die ILS Straubing alarmiert. Dort hatte die Brandmeldeanlage einen Alarm ausgelöst.

Bei Eintreffen der Feuerwehr Geiselhöring an der Einsatzstelle wurde folgende Lage vorgefunden: Die Brandmeldeanlage hat durch einen technischen Defekt an der Sprinkleranlage ausgelöst. Nachdem das Wasser abgestellt wurde konnte die Brandmeldeanlage wieder aktiviert und die Einsatzstelle an den später eintreffenden Betreiber übergeben werden.

Die Feuerwehr Geiselhöring war unter der Leitung des 1. Kommandanten Roland Matejka, mit 10 Mann, dem Kommandowagen, dem Löschgruppenfahrzeug und 11 Mann in Bereitschaft bis 12:17 Uhr im Einsatz.

Eingesetzte Kräfte

  • FF Geiselhöring: Kdo-W, LF 16/12
  • SR Land 3
  • Polizei